Produktion und Qualität

Das Netz der griechischen Spirulina hat an der neuesten technologischen, ökologisch orientierten Produktionsstätten im Norden Griechenlands (Thermopigi und Therma von Nigrita in Serres) konstruiert.

Spiroulina platensis ist unter völlig kontrollierten Bedingungen kultiviert, die eine hohe Qualität des Produktes gewährleistet, auf einer Gesamtfläche von zehntausend Quadratmetern.

Für ihr Wachstum benötigt Spirulina eine alkalische Umgebung und eine Wasserumgebung  und verwertet die Sonnenenergie und das atmosphärische Kohlendioxid. Die Spirulina Kultivierung erfolgt in geschützten Becken, damit Probleme der Umweltverschmutzung durch äußere Faktoren, wie Insekten, Staub, regen etc. vermieden werden. Darüber hinaus es werden keine Pestizide, Herbizide, Konservierungsstoffe oder gentechnisch veränderten Mikroorganismen während der Spirulinakultivierung verwendet.

ZUM  VIDEO

Die hohe Qualität des Endprodukts wird durch die kontinuierliche Kontrolle des gesamten Prozesses gewährleistet. Genauer gesagt, die Kontrolle der Qualität der Nährstoffe und des verwendeten Wassers sind sehr wichtig. Besonderes Augenmerk liegt auf dem verwendeten Wasser, das frei von Schwermetallen und Mikroorganismen sein sollte, denn es ist bekannt, daß Algen die Fähigkeit besitzen, große Mengen an Schwermetallen in den Gewässern zu akkumulieren.

Die Kontrolle der Qualität der Endprodukte, des Wassers und der Nährstoffen

verbürgt sich für die hervorragende Qualität der produzierten Spirulina und bezeichnet seine Verbrauchssicherheit für Erwachsene und Kinder.

 

Die natürliche Kultivierung in der Kombination mit dem geothermischen Feld des Gebiets von Serres und der reichlichen griechischen Sonne, sowie die angewandte moderne technologische Methoden, die Prozesssteuerung der Kultur auf allen Produktionsstuffen und die  Qualitätskontrolle der Endprodukte….Alle diese Tatsachen tragen zur Produktion von qualitativ hochwertigen Spirulina bei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *